Die älteste deutsche Don-Rosa-Fansite! Online seit 2000.
Freitag, 17. November 2017
DuckMania > Fans treffen Don > Claudia: Don in Stuttgart

Claudia: Don in Stuttgart

Heute ist der 4. Oktober 2006, ein denkwürdiger und heiterer Tag. Hatte ich doch die Gelegenheit, den unvergleichlichen Duckmaler Don Rosa persönlich zu treffen. Vorausschicken muss ich, ich bin die "bessere Hälfte", manchmal auch die "Privatsekretärin" des bemühten Duckiversum-Galeristen. Jener Galerist weilt just nicht in Stuttgart und war ob dieser verpassten Chance, den Meister persönlich zu treffen, schon tagelang stinksauer. Ich ergriff also still vor mich hin lächelnd, stellvertretend für uns beide, die Gelegenheit am Schopf und reihte mich mit meiner Kamera und einigen Büchern zum Signieren in die Schlange der wartenden Fans vor dem Comicshop "Verleihnix" ein.

Ich war so ungefähr an 20. Stelle in der Schlange, hatte also eine gute Chance auf eine kleine handgemalte Zeichnung von Don Rosa. Nach einer Wartezeit von ca. zwei kurzweiligen Stunden - in der Schlange hatten sich nette fachsimpelnde Gespräche mit anderen Fans ergeben - war ich endlich an der Reihe. Don Rosa begrüßte mich mit Handschlag und begann meine mitgebrachten Bücher zu signieren. Ich suchte mir noch ein neues Buch und einige Drucke aus, die ebenso in des Meisters unnachahmlicher Art wohlwollend bearbeitet wurden. Nun fragte er mich nach dem Wunschmotiv für die Zeichnung, die ich erhalten sollte. Ich entschied mich für einen wütenden Dago. Mit schnellen Strichen wuchs Kontur um Kontur und ich nutzte die Gelegenheit, Don Rosa inzwischen vier Fragen zu stellen.

Duckiversum:
Was war die erste komplette Figur, die sie jemals gezeichnet haben? Ein Duck oder etwas Anderes?

Don Rosa:
Es war ein Strichmännchen mit einer schwarzen Knubbelnase, das ich "Pluto" taufte, da es Ähnlichkeit mit einem Hund hatte. Mein "Pluto" hat aber nichts zu tun mit dem Disney-Pluto.

Duckiversum:
Wie oft haben sie Carl Barks persönlich getroffen?

Don Rosa:
Leider nur ein einziges Mal.

Duckiversum:
Kann es sein, dass sie gerade irgendeine Figur entwickeln, die noch in keinem Comic erschienen ist und die sie vielleicht neu einführen wollen in Ihren Comics?

Don Rosa (bescheiden):
Ich mag nichts entwickeln, ich zeichne nur. Na ja, meinen Zeichenstil, den hab ich entwickelt. (lacht)

Duckiversum:
Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Don Rosa (wie aus der Pistole geschossen):
Violett.

Duckiversum:
Herzlichen Dank für das Gespräch, Mr. Rosa.

Anmerkung von DuckMania:
Bericht und Fotos stammen mit freundlicher Genehmigung von D.u.c.k.i.v.e.r.s.u.m.

powered by cms